Besuchen Sie gerne auch unseren Shop.

Konzentration: Pfefferminzsirup selber machen

Pfefferminzsirup_ArtikelIm Sommer Pfefferminzsirup im Haus zu haben, ist eine feine Sache. Man kann so viele erfrischende Köstlichkeiten damit zubereiten. Er eignet sich für Cocktails, als Dessertsauce (zum Beispiel für unser Erdbeer-Minz-Pannacotta) oder man trinkt ihn mit gekühltem Mineralwasser, Zitrone und Eiswürfeln.

Vielleicht kennen Sie jemanden, der Minze im Garten hat oder Sie kaufen frische im Topf auf dem Wochenmarkt. Erntet man Minze, wächst sie auch schnell wieder nach.




Zutaten

zwei Handvoll Minze

500 g Zucker

250 ml Wasser

 

Und so wird der Sirup hergestellt:

Die Minzblätter mit kaltem Wasser abspülen und zusammen mit 200 g Zucker pürieren. Nun das Minz-Püree zusammen mit 300 Zucker und 250 ml Wasser ca. 3 Minuten leicht kochen lassen. Dabei immer umrühren. Danach abkühlen lassen. Anschließend durch ein Geschirrtuch sieben und in eine Flasche geben. Wir finden Flaschen mit Schnappverschluss (wie auf unserem Foto) am dekorativsten.

Stellen Sie den Sirup in den Kühlschrank, denn so schmeckt er am besten und hält sich auch lange.

Die Garten und Gabel Redaktion wünscht Ihnen einen schönen Sommer!

1 Comment
Comments To This Entry

Hinterlassen Sie gerne einen Kommentar